*
Facebook

Ziele

 

Um die individuellen Trainings- und Wettkampfzeiten der Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu berücksichtigen, werden die flexiblen Unterrichtspläne jeweils am Anfang des Semesters mit Trainerinnen bzw. Trainern, Eltern und der H&K Sports Academy vereinbart und können monatlich je nach Wettkampfsituation adaptiert werden. Dies beinhaltet verschiedene organisatorische Maßnahmen wie z.B. geblockte Unterrichtsmodule oder Unterricht am Nachmittag bzw. Abend. Sport- und wettkampfbedingte Abwesenheiten sind von Eltern und Trainerinnen bzw. Trainern zu bestätigen. Zusätzliche Unterstützung z.B. durch individuelles Tutoring, Lernbegleitung und Hotline sind zur Sicherung des schulischen Erfolgs möglich.

 

Bei diesem flexiblen Ausbildungskonzept ist die Basis für eine reelle Chance auf sportlichen und schulischen Erfolg eine enge Zusammenarbeit zwischen Eltern, Trainerinnen und Trainern und der Schule. Grundvoraussetzung dafür ist, dass für die Trainerinnen und Trainer nicht nur der Leistungssport im Vordergrund steht sondern parallel auch der schulischen Ausbildung ein dementsprechender Stellenwert zugesprochen wird. Die H&K Sports Academy sieht ihre Aufgabe darin, jungen Sportlerinnen und Sportlern beste Qualität an fachlicher Ausbildung und persönlicher Entwicklung zu bieten.

 

Die erste Phase der kaufmännischen Ausbildung mit Informatikschwerpunkt dauert drei Jahre und schließt mit einer öffentlich-rechtlichen Abschlussprüfung zur Informatikkauffrau bzw. zum Informatikkaufmann ab.

 

Die zweite Phase besteht aus einem 4-semestrigen Matura-Speziallehrgang zur Erlangung der Berufsreifeprüfung HAK. Mit dieser Berufsreifeprüfung HAK wird der allgemeine Universitätszugang erworben, d.h. die Absolventinnen und Absolventen dieser Matura haben uneingeschränkten Zugang zum Studium an Universitäten, Fachhochschulen, Kollegs und Akademien. Auf Wunsch kann dieser Speziallehrgang auch mit einer Ausbildung zur Wirtschaftsinformatikerin bzw. zum Wirtschaftsinformatiker abgeschlossen werden. Die Maturavorbereitung kann vollständig als Fernunterricht gestaltet werden.

 

Der große Vorteil dieses Matura-Modells liegt darin, dass die einzelnen Maturagegenstände in Teilprüfungen absolviert werden können. Dazu stehen den SportlerInnen jedes Schuljahr drei Prüfungstermine zur Verfügung. Das bietet LeistungssportlerInnen größere Flexibilität bei der Prüfungsvorbereitung und höhere Erfolgschancen als bei der fixen klassischen Maturaprüfungswoche an öffentlichen Schulen, am Ende der Oberstufe!

 

Footer_r
Copyright 2016 by H&K Private Academy GmbH |  Impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail